DOm HBS

DOm HBSEtwas später als sonst trafen wir uns gemeinsam in der Schule.
Dann ging es auch schon los zum Ilsenburger Bahnhof. Im Zug wurde dann gemütlich gefrühstückt und erzählt was am vorangegangenen Feiertag so alles erlebt wurde. Nach der Ankunft des Zuges in Halberstadt ging es im Entenmarsch zum Dom.

Um die Wartezeit vor der Führung zu überbrücken nutzten einige Kinder die Zeit um auf dem Domplatz Fangen zu spielen.

Bei der Führung durch den Dom und die Ausstellung waren besonders beeindrucken die Jahrhunderte alten Gewänder und Teppiche, sowie die Reliquiensammlung in der „Schatzkammer“ in der es vor Gold und Edelsteinen nur so funkelte. Auf der Rückfahrt ist ein Teil der Gruppe fast schon zu früh in Darlingerode ausgestiegen. Frau Winkler hat das aber noch zu verhindern gewusst, sodass dann doch noch alle gemeinsam in der Schule ankamen, wo sich nach einem leckeren Mittagessen dann ins Wochenende verabschiedet wurde.

Back to top