Nein. Wichtig ist die Bereitschaft, dass Ihre Kinder mit christlichen Werten und Normen in Kontakt treten sollen und Sie dem Glauben, vor allem dem Evangelium offen gegenüber stehen.

Back to top